Neuseeland: Christchurch City Libraries testen SMS-Service

Die Christchurch City Libraries testen ein neues System, um ihren Kunden eine Kontaktaufnahme via SMS zu ermöglichen. Carolyn Robertson, Libraries and Information Manager, vermutet insbesondere bei jüngeren Menschen ein Interesse an einer solchen Dienstleistung. Kunden senden über ihr Handy einfach das Wort „Library“, anschließend ein Leerzeichen und dann ihren Kommentar oder eine Frage an die Nummer 4882. Die Bibliothek erhält die SMS im E-Mail-Format über einen Webservice, der Kunde eine automatische Mitteilung über den Eingang seiner Nachricht. „Wir ermutigen unsere Kunden, diesen neuen Service zu nutzen und werden den Erfolg Ende Juni bewerten“, so Carolyn Robertson.

Link: http://christchurchcitylibraries.com/News/2010/Releases/04-28-1/

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s