Großbritannien: Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken und Amazon gefordert

RessourceShelf berichtet über einen Artikel in der Zeitung „Daily Mail“, nach dem die britische Kulturministerin Magaret Hodge angeregt hat, die Bibliotheken mögen sich doch mit Amazon zusammentun, um Bücher auf dem gleichen Weg auszuleihen, wie Amazon es bereits mit DVDs macht: via gelber (bzw. roter) Post.

Schon seit längerer Zeit bietet Amazon die Ausleihe von DVDs auf diese Weise an. Titel können bekanntlich über die Amazon-Website bestellt werden und erreichen den Kunden dann per Post. Hodge regte weiter an, die Anstrengungen im Bereich der frühkindlichen Förderung ebenfalls zu verstärken.

Link: http://www.dailymail.co.uk/news/article-1219007/Libraries-join-forces-Amazon-deliver-books-homes.html?ITO=1490

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s