Second Life für Teens

Die Public Library of Charlotte and Mecklenburg County (PLCMC) in North Carolina (USA) hat auf der dreidimensionalen Internet-Plattform „Teen Second Life“ eine virtuelle Insel für Teens eingerichtet und bietet nun im Rahmen der US-amerikanischen „Teen Tech Week“ dazu passende Veranstaltungen an. Dazu gehört unter anderem ein Workshop zum Thema „Digitales Modedesign“, in dem Teenager lernen können, ihre Avatare geschmackssicher einzukleiden (!). Auch ein Seminar zur Erarbeitung digitaler Filme direkt aus Second Life heraus gehört zum Programm. Hier ist es Ziel, den erstellten Film mit den animierten Second-Life-Figuren anschließend auf die persönliche Seite in MySpace oder nach YouTube hochzuladen, um Freunden das eigene Werk über das Internet zeigen zu können.

Mit diesen Angeboten setzt die ehemalige „Library of the Year“-Bibliothek wieder einmal Standards bei der Nutzung moderner Web 2.0-Technologien in der Veranstaltungsarbeit für diese Zielgruppe. Alle Achtung!

Link: Veranstaltungsprogramm PLCMC
Link: Beispielfilm aus YouTube für Teen Second Life

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s