Auckland testet „streaming music“

Die Auckland City Libraries in Neuseeland bieten ihren Kunden derzeit die Contemporary World Music Datenbank zum Test an. Dabei handelt es sich um ein Angebot mit Weltmusik im „Stream“ – der Nutzer kann sich mit der Nummer seines Bibliotheksausweises einloggen und Titel auswählen, die dann direkt und „live“ auf seinem PC eingespielt werden. Ein Download ist offensichtlich nicht vorgesehen, so dass die Titel nicht auf einen der beliebten tragbaren Player übertragen werden können.

Zum Angebot gehören 50.000 Titel vom Flamenco über Didgeridoo bis zum russischen Balaleika-Orchester. Bei der Datenbank handelt es sich um ein Angebot der US-amerikanischen Alexander Street Press aus Virginia.

Link: http://www.aucklandlibrary.co.nz/findyoursubject/digitallibrary/trials/trials.htm

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s