„Love Libraries“ geht in die finale Runde

Die britische „Love Libraries“-Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, herausragende Bibliotheksprojekte in England zu finden, bekannt zu machen und auszuzeichnen. Der ausgeschriebene Preis soll an innovative Jugendprojekte gehen, wie wir bereits am 23. Mai 2007 berichteten. Nun stehen die fünf Finalisten fest:

Urban Art in der Birmingham Central Library
Book Pushers in den Derbyshire Libraries
Youth Forum in der Grangetown Library
Variety Shows in den Lambeth Libraries
Get It Loud in Libraries in der Lancaster Library

Library Web UK berichtet: Die registierten Nutzer der „Love Libraries“-Website können ab sofort bis zum 14. September ihre Stimme abgeben. Der Bibliotheksservice mit den meisten Stimmen erhält 2000 englische Pfund und wird im Oktober bekannt gegeben.

Link: Love Libraries-Website

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s