Themenpräsentation in Arizona

30 Jahre nach der Einführung von kundenorientierten Themenbereichen („Nahbereich“) in Bibliotheken wie Münster, Gütersloh und Paderborn verzichtet nun die erste US-amerikanische öffentliche Bibliothek auf eine Präsentation ihrer Medien nach der Dewey Klassifkation. Die Gilbert Public Library in Arizona präsentiert in ihrer neuen Perry-Filiale Bücher ausschließlich nach Themen und Genres wie im Buchhandel üblich.

„Es kommt häufig vor, dass Kunden eine Bibliothek besuchen und es als Versagen empfinden, dass sie die Dewey Decimal nicht verstehen und nicht die Bücher finden, die sie suchen“, sagt Marshall Shore, Koordinator für den Erwachsenen-Service der Bibliotheken im Kreis Maricopa.

Besonders interessant sind die Kommentare der Leserinnen und Leser zu dieser Meldung der „AZCentral“.

Link: http://www.azcentral.com/news/articles/0530nodewey0530.html via LISNEWS

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s