E-Zeitungen in Irland und Kanada

Die Kerry County Library und die Longford County Library in Irland bieten neben vielen anderen öffentlichen Bibliotheken den Zugang zum Produkt „PressDisplay“ an, um ihren Kunden die Nutzung von 250 Online-Ausgaben von Zeitungen aus 55 Ländern zu ermöglichen. Über die Bibliotheks-Website kann direkt auf einen entsprechenden Link geklickt werden, der Nutzer muss dann nur noch die Nummer seiner Bibliothekskarte eingeben und kann anschließend das Angebot nutzen. PressDisplay hat Bibliotheken als wichtige Kunden erkannt und bietet spezielle Konditionen für diese Klientel an – Kosten sind auf der Website leider nicht genannt.  

Als angepasstes Produkt wird „Library PressDisplay“ angeboten. Dort sind mehr als 300 Titel aus 60 Ländern in 35 Sprachen im Angebot. Für diesen Service hat sich bspw. die Vancouver Public Library in Kanada entschieden. Der Nutzen liegt auf der Hand: Ein reichhaltiges Angebot ohne Einarbeitungs- und Sortieraufwand für die Bibliotheken, das bequem am PC und ohne Nutzungsspuren gelesen werden kann. Zu den deutschsprachigen Titeln gehören u.a. „Der Tagesspiegel“, die „Hamburger Morgenpost“, das „Handelsblatt“, die „Neue Zürcher Zeitung“ und die „Rheinische Post“. Besonders attraktiv ist das Angebot für Bibliotheken mit einem hohen Anteil von fremdsprachigen Kunden.  

Link: http://www.newspaperdirect.com/products/pressdisplay.aspx
Link: Library PressDisplay

Siehe hierzu auch den Bericht im Blog „Beobachtungen zur Medienkonvergenz“ unter
http://konvergenz.kaywa.com/allgemeines/pressdisplay-e-paper-on-steroids.html

Beitrag von Andreas Mittrowann  

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s