Bücher auf Rezept in Wales

Die Swansea Libraries in Wales bieten einen ganz besonderen Service an: Bibliotheksbücher können vom Doktor im Rahmen einer „Prescription Wales“ genannten Initiative verschrieben werden. Dabei stellt der Arzt für den Patienten ein „Rezept“ für ein Selbsthilfe-Buch aus, das eine verordnete Therapie unterstützen soll.

Die Bibliothek bietet für diese Zielgruppe einen speziellen Bestand an Titeln zu Themen wie Depression, Angst, Stress, Ess-Störungen oder zu Trauerfällen an. Die Kunden können diese Titel für eine verlängerte Frist ausleihen. Die Aktion „Bibliotherapy at Swansea Libraries“ baut auf frühere erfolgreiche Projekte auf und wird von der Landesregierung in Wales gefördert.

Link: http://www.swansea.gov.uk/index.cfm?articleid=9938

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s