Mobil in Neuseeland

Die neuseeländischen Bibliotheken in Auckland City, Manukau, North Shore, Rodney und Waitakere bieten seit dem 12. Oktober einen mobilen Zugang via internetfähige PDAs und WAP-fähige Handys auf ihre Kataloge an. Der AirPAC genannte Online-Katalog erlaubt nicht nur die Sicht auf Katalogdaten, sondern eröffnet auch die Möglichkeit, von unterwegs aus Medien zu reservieren oder die Leihfrist zu verlängern.

Realisiert wird diese kundenorientierte Lösung durch den Libraries for a Greater Auckland Region-Verbund, kurz: eLGAR, in dem die oben genannten Bibliotheken gemeinsam arbeiten. Die Einführung der neuen Technologie ist mit einem Wettbewerb verbunden, in dessen Rahmen die Kunden ein Handy gewinnen können.

Link: http://www.waitakere.govt.nz/CnlSer/libs/AirPac.asp#AirPac

Link eLGAR: http://www.elgar.govt.nz/screens/mainmenu2.html

Beitrag von Andreas Mittrowann

P.S.: Unser Leser Heinz Maas weist darauf hin, dass es einen solchen Service auch bereits in Deutschland gibt:

http://www.bistummainz.de/bm/dcms/sites/pfarreien/dekanat-erbach/pfarrei_erbach/koeberbach/aktionen/index.html?f_action=show&f_newsitem_id=4449

Das ist doch klasse! Vielen Dank für den Hinweis. Gleich gute oder bessere Lösungen aus dem deutschsprachigen Raum schließen wir natürlich nie aus.🙂

2 Gedanken zu “Mobil in Neuseeland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s