Kundennähe die 3.

Der Bibliothekskatalog kommt zum Kunden und nicht der Kunde zum Opac – ist der Weg der Zukunft, sagt Tom Storey in dem Artikel:  The architecture of the Web is transforming the way systems are built and services delivered, providing libraries with an opportunity to extend their impact“ im neuen Next space OCLC Newsletter. Bibliothekare werden sich umgewöhnen müssen und den Service anpassen, sie können nicht erwarten, dass die Kunden die lokalen Opacs aufsuchen werden, der Worldcat geht andere Wege.
Auf das im Bibliothek 2.0 weblog von Patrick Danowski übersetzte „Manifest des Bibliothekars 2.0 „ möchte ich nun auch noch hinweisen, es ist sehr lesenswert.

Beitrag von Kirsten Heinrich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s