Zu weit entfernt vom Kunden: der Opac

Am 4.Juli hatte ich schon auf Karen G. Schneiders Blog-Artikel über Ihren Vortrag „The user is not broken“ geschrieben – nun hat sie den ganzen Vortrag, den Sie auf der Special Libraries and Information Services Konferenz in Süd-Afrika im Oktober 06 gehalten hat, veröffentlicht – einfach wunderbar!

Ein paar Ihrer Aussagen von mir übersetzt (und Sie sollten erstmal die Bilder dazu anschauen …)

  • Jede Technologie, die Du im Studium erlernt hast, wird irgendwann aussterben
  • Du bist kein Programm- Du bist der Service
  • Aber manchmal, wenn Benutzer Schwierigkeiten haben, unser System zu benutzen, versuchen wir die Benutzer zu reparieren, als wären Sie schlecht programmiert
  • Der Benutzer ist kein „broken link“
  • Dein System/Programm ist kaputt – bis zum Beweis des Gegenteils
  • Der Opac ist nicht die Sonne – höchstens ein weit entlegener Planet, der sich jedes Jahr weiter entfernt
  • Der Benutzer ist die Sonne!
  • Der online-Benutzer hat sich nicht entfernt – Du – der Bibliothekar hast Dich entfernt und es ist Deine Aufgabe, diese Lücke zu schließen
  • Es ist einfacher ein Kamel durch ein Nadelöhr zu bekommen, als eine Bibliothekswebseite zu finden, die benutzerfreundlich ist und Service bietet anstatt Bibliotheksjargon
  • Information findet den Weg mit dem geringsten Widerstand – wenn Sie Ihren Benutzern Informationen vorenthalten, werden diese sich abwenden
  • usw….

Auch wenn es etwas unbescheiden ist, möchte ich doch an dieser Stelle auf meinen Vortrag: „Besser als Google?“, den ich auf dem Thüringer Bibliothekstag im Oktober gehalten habe,  aufmerksam machen. Der Geist von Karen G. Schneider hat da ein wenig über mir geschwebt und ich habe einige ihrer Gedanken versucht einzubringen.

Beitrag von Kirsten Heinrich

2 Gedanken zu “Zu weit entfernt vom Kunden: der Opac

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s