Gute Geschäfte

Unter der Überschrift „Doing Business with the Library“ erläutert die Indianapolis Marion County Public Library in Indiana (USA) auf ihrer Homepage die Chancen und Möglichkeiten für Wirtschaftspartner, mit der Bibliothek ins Geschäft zu kommen. Als rechtliche Basis dient dabei das „Indiana Public Purchasing Law„. Danach müssen Geschäfte bis 75.000 US-Dollar öffentlich ausgeschrieben und von 25.000 bis 75.000 US$ drei Mitbewerber um ein Angebot gebeten werden. Unter 25.000 US$ kann die Bibliothek auf dem freien Markt eigenständig Angebote einholen.

Besonders interessant ist dabei eine Auflistung der Kategorien, mit denen die Bibliothek potentielle Wirtschaftspartner anspricht. Dazu zählen unter anderem Personalakquise, Fortbildungsanbieter, Bibliotheksausbauten, Renovierung sowie Möblierung und natürlich Technologie sowie Rechtsberatung. Das eröffnet sicher für viele – insbesonders lokale – Anbieter von Dienstleistungen eine neue Perspektive auf die Bibliothek und für die Bibliothek selbst eine selbstbewusste Positionierung als interessanter Partner – späteres Sponsoring nicht ausgeschlossen…

Link: http://www.imcpl.org/about/doingbusiness.html

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s