Neue Distributionswege in Dänemark

Das New Horsens Munipal Council in Dänemark hat nach einem Bericht von Scandinavian Public Library Quartely ein Projekt zu neuen Vertriebswegen in den Gemeinden Hatting und Soevind durchgeführt. Das Projekt fand im Rahmen einer Verwaltungsreform statt, in deren Rahmen auch eine neue Bibliotheksstruktur ausgearbeitet werden sollte. Ziel war es, neue Bibliotheksangebote für eine sehr kleine Gemeinde wie Hatting mit denen einer traditionellen Filiale in Soevind zu vergleichen.

Dabei ging es im Kern um einen simplen und bei Schulen bewährten Vertriebsweg: Die Bürger in Hatting konnten Bücherkisten abonnieren, die einmal im Monat bis an ihre Haustür geliefert wurden. Die Boxen wurden individuell für die Familien und die Kinder zusammengestellt. Das Projekt wurde ein Erfolg: 88 % aller Kunden bevorzugten den Bücherkisten-Service gegenüber einer traditionellen Zweigstelle, allerdings gab es von den Nutzern der Zweigstelle in Soevind einen ähnlich hohen Zufriedenheitsgrad mit ihrer Filale – Schlussfolgerungen bedürfen also einer ausführlichen Diskussion auf lokaler Ebene, die derzeit auch vor Ort geführt werden.

Link: http://www.splq.info/issues/vol39_3/08.htm

Link: http://www.skraedder.horsens.dk/blog/eks.php

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s