Lebenslanges Lernen in Europa

Das europäische PuLLS-Projekt (Public Libraries in the Learning Society) führt am 24. November seine Abschlusskonferenz in Den Haag durch. Ziel des Projektes war es, die Potentiale öffentlicher Bibliotheken für das lebenslange Lernen Erwachsener zu untersuchen und zu erproben. Neben einer europaweiten Best-Practice-Recherche wurde das „PuLLS Model for an Open Learning Centre“ entwickelt sowie eine Toolbox mit hilfreichen Materialien zusammengestellt.

Themen der Abschlusskonferenz sind unter anderem „Innovation in Learning“ (Coen Free, School for the Future, ’s-Hertogenbosch), „Libaries as Learning Studios“ (Hannelore Vogt, Stadtbücherei Würzburg) sowie „Idea Store – Learning Environments“ (Sergio Dogliani, Whitechapel).

Interessierte können sich unter http://www.aakb.dk/pulls-conference anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.

Link: http://www.pulls.dk

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s