Roselle: Speisen spenden statt Gebühren zahlen

Die Roselle Public Library in Illinois (USA) führt vom 9. bis 18. September die Aktion „Food for Fines“ durch. Bibliothekskunden können dabei nicht-verderbliche Speisen statt fälliger Mahngebühren spenden. Dabei wird jedes essbare Produkt mit einem finanziellen Gegenwert von zwei US-Dollar angerechnet.

Alle Spenden gehen an die öffentliche Speisekammer in der Nachbarstadt Bloomingdale („Township Food Pantry“), von wo aus sie weiterverteilt werden an hungrige und bedürfigte Menschen. Die Aktion wird gleichzeitig genutzt, um generell für die Food Pantry um Gaben zu bitten.

Link: http://www.roselle.lib.il.us/Calendar/calendar.htm

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s