Ein Manifest für den Benutzer von Karen Schneider

„The user is not broken – your system is broken until proven otherwise“

Karen Schneider, Bibliothekarin und Schriftstellerin, schreibt in ihrem Blog: „Free Range Librarian“ ein Manifest über die Bibliothek und ihre Benutzer.

Darin finden sich so wunderbar beruhigende Sätze wie: „All technologies evolve and die. Every technology you learned about in library school will be dead someday“ oder „Meet people where they are–not where you want them to be“

Sehr lesenswert und zu finden unter

http://freerangelibrarian.com/2006/06/the_user_is_not_broken_a_meme.php

Beitrag von Kirsten Heinrich

Ein Gedanke zu “Ein Manifest für den Benutzer von Karen Schneider

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s