Audio- und E-Books aus der Bibliothek downloaden

Immer mehr US-amerikanische Bibliotheken bieten E-Books und Audiobooks für ihre Kunden zum Download an – und zwar nicht in der Bibliothek, sondern von Zuhause aus. Ob nun Seattle, Boulder oder Boston – die Firma „Digital Library Reserve“ (DLR) bietet die Einrichtung und den Betrieb dieses neuen Services von ihrer „OverDrive“-Plattform an. Die Leistung umfasst dabei auch den Transfer der Dateien auf einen tragbaren Player sowie das Brennen auf CD. Der Bestand der zentralen Vertriebsplattform von DLR umfasst dabei derzeit 5000 Audiotitel und 40.000 E-Books. Unterstützte Formate sind nach eigenen Angaben PDF bei Audiobooks, Mobipocket (für PDAs) und das hauseigene OverDrive Audio-Format für MP3-Player und PCs.

Link: http://dlrinc.com/

Beitrag von Andreas Mittrowann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s