Indiana: Bloggen für den Neubau

Die St. Joseph County Public Library in Indiana (USA) erweitert ihre Zentralbibliothek sowie vier Filialen und bietet über ihr “building blog” allen Interessierten die Möglichkeit, ganz nah am Geschehen zu sein und den Prozess mit zu verfolgen. Hinzu kommt die Möglichkeit, über die blog-übliche Kommentarfunktionen auch mit zu diskutieren.

Fast wie in einer Serie erfahren wir etwas über das Planungsteam, die Architekten, genutzte Literatur, die Einrichtung von Fokusgruppen, eine Online-Befragung der Bibliothekskunden und dürfen an der Entwicklung einer Vision für die Zentralbibliothek teilhaben. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch Fotos in das Blog eingestellt werden.

Wussten Sie übrigens, dass die St. Joseph County Public Library – neben der Helsinki City Library in Finnland – eine der ersten Bibliotheken weltweit war, die eine Homepage in das WWW gestellt hat?

Link: http://www.sjcpl.lib.in.us/blogs/buildingblog/

Beitrag von Andreas Mittrowann

Kundennähe die 3.

Der Bibliothekskatalog kommt zum Kunden und nicht der Kunde zum Opac – ist der Weg der Zukunft, sagt Tom Storey in dem Artikel:  The architecture of the Web is transforming the way systems are built and services delivered, providing libraries with an opportunity to extend their impact” im neuen Next space OCLC Newsletter. Bibliothekare werden sich umgewöhnen müssen und den Service anpassen, sie können nicht erwarten, dass die Kunden die lokalen Opacs aufsuchen werden, der Worldcat geht andere Wege.
Auf das im Bibliothek 2.0 weblog von Patrick Danowski übersetzte “Manifest des Bibliothekars 2.0 “ möchte ich nun auch noch hinweisen, es ist sehr lesenswert.

Beitrag von Kirsten Heinrich